TSV erhält Sepp-Herberger-Urkunde!

Am Montag, den 09. März war der TSV Algesdorf zur Preisverleihung der Sepp-Herberger-Urkunden des DFB nach Berlin eingeladen. Anna Gerdes und Felix Kruckenberg aus dem Vorstand durften den Preis vom Vorsitzenden der Stiftung, Dirk Janotta und Kuratoriumsmitglied Otto Rehhagel im Kaisersaal der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft entgegennehmen.
Ausgezeichnet wurde der TSV in der Kategorie „Fußball digital“ für seine digitalen Aktivitäten, wie z.B. die Vereins-App, die Social Media Auftritte und die Online Crowdfunding-Aktion. Unter gut 50 Nominierten deutschlandweit schaffte der TSV es auf Platz 2, wofür es eine Urkunde und ein schönes Preisgeld von der Sepp-Herberger-Stiftung gab.

Bereits um 14.00 Uhr Begann das Programm für Anna & Felix mit einer Führung durch den Deutschen Bundestag und ab 18:00 fand dann die Feierstunde zur Preisverleihung statt, zu der es sich auch der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann nicht nehmen ließ, extra eine Landesgruppensitzung mit einer Bundesministerin abzusagen, um dem TSV persönlich zu gratulieren.
Bei der Verleihung und später an der Hotellobby traf man noch einige bekannte Persönlichkeiten wie Otto Rehhagel, Fritz Keller (Präsident DFB), Rea Garvey, Thomas Oppermann (stellvertretender Bundestagspräsident) und einige weitere.

Der Vorstand freut sich sehr über diese Anerkennung für die geleistete Arbeit und sieht die Auszeichnung als Motivation weiter alles für den TSV zu geben!