Gutes Fazit nach erster Woche des Outdoor-Sports beim TSV!

Der TSV ist mit der ersten Woche nach der Erlaubnis, den Freiluftsport in Niedersachsen wieder aufzunehmen, sehr zufrieden. Das erarbeitete Konzept erwies sich als sinnvoll und alle Sportler und Sportlerinnen hielten sich an die Regeln.

Nicht nur die Fußballer nahmen das Training auf dem Platz wieder auf, auch die anderen Sparten nutzten die neuen Möglichkeiten des Outdoor Trainings. So trotzten die Fitness-, Pilates- und Freizeitsportsparten dem frischen Wetter und konnten bei guter Trainingsbeteiligung ihre Übungen auf dem Platz durchführen. Auch die Frauengymnastikgruppe traf sich am Mittwochabend und nutze den Sonnenuntergang für einen gemeinsamen sportlichen Spaziergang über den Berg.
Bemerkenswert ist, dass fast sämtliche Fußballjugendmannschaften den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen haben. Auch die Kleinsten in der G- und F-Jugend hielten sich an die Regeln und freuten sich einfach, endlich mal wieder mit ihren Freunden an der frischen Luft kicken zu können.
Den Abschluss machten am heutigen Samstag die Boulespieler, die nach dem Motto „Mit Abstand das schönste Spiel“ ihre Kugeln wieder fliegen ließen.

Insgesamt zieht der TSV nach der ersten Woche ein sehr positives Fazit und freut sich, dass die geschaffenen Möglichkeiten von den Mitgliedern so gut angenommen werden. Wenn sich auch weiter alle an die Regeln halten, steht der Weiterführung des Sports in den nächsten Wochen und Monaten nichts im Wege!